Jetzt unverbindlich anfragen:

089 – 20 08 60 00

Logo von Rechtsanwalt Peter Steinlehner in München - Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht

Peter Steinlehner und Kanzlei in München – Wir klären Sie auf!

Der Abgasskandal der Volkswagen AG trifft nicht nur VW-Besitzer, auch Audi, Seat oder Skoda-Fahrer können betroffen sein. Sollten auch Sie als Käufer von der Abgasmanipulation betroffen sein, dann sind Sie bei Peter Steinlehner genau richtig. Wir helfen den Käufern von manipulierten Fahrzeugen bei der Durchsetzung ihrer Gewährleistungsansprüche. Denn möglicherweise verlieren Sie Ihre Ansprüche teilweise oder sogar ganz, wenn eine Veränderung des Wagens vorgenommen wird. Daher raten wir Ihnen: Klären Sie zunächst Ihre Rechte, bevor Sie in die Werkstatt gehen. Nur so erhalten Sie eine umfassende Aufklärung Ihrer Anwartschaften.

Wir kümmern uns um die Durchsetzung Ihrer Rechte!

Telefon: 089 – 20 08 60 00

Auspuff eines Autos mit starker Abgasemmision

VW Abgasskandal: Das sollten Sie wissen!

Volkswagen hat zugegeben, Dieselmotoren in Modellen von VW so manipuliert zu haben, dass sie die Abgasgrenzwerte nur auf dem Prüfstand einhalten, unter realen Bedingungen aber ein Vielfaches an Stickoxiden absondern. Die Folgen sind zusätzliche Kosten für die VW-Käufer.

Betroffene Verbraucher können nun auch Schadensersatzansprüche gegenüber dem Hersteller geltend machen. Zunächst wird dem Verkäufer die Möglichkeit zur Nachbesserung eingeräumt. Erfüllt dieser die Ansprüche nicht, können Sie anschließend gegebenenfalls vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückverlangen. Machen Sie jetzt den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir bieten Ihnen umfassendes Fachwissen rund um den Abgasskandal und Ihren Ansprüchen!

Gehen Sie mit uns den ersten Schritt und kontaktieren Sie uns!

Telefon: 089 – 20 08 60 00