Jetzt unverbindlich anfragen:

089 – 20 08 60 00

Logo von Rechtsanwalt Peter Steinlehner in München - Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verkehrsrecht – Ihre Fachanwälte
in München

Wir bieten kompetente Betreuung beim Verkehrsrecht

In die Lage, einen Fachanwalt für Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht zu benötigen, können Sie nicht nur als Führer eines motorisierten Fahrzeugs kommen. Dieses Risiko trifft auch Fußgänger und Radfahrer, die sich im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. So wissen beispielsweise viele Menschen nicht, dass sie auch dann einen Entzug der Fahrerlaubnis riskieren, wenn sie sich angetrunken aufs Fahrrad setzen oder sich dem Tatvorwurf der Unfallflucht aussetzen. Wir als Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in München können Ihnen auch dann helfen, wenn Ihnen ein Fahrverbot auferlegt wurde oder Ihnen ein ungerechtfertiger Bescheid über ein Bußgeld zugestellt wurde.

Zögern Sie in diesen Fällen nicht, mit unserem interaktiven Kontaktformular einen persönlichen Beratungstermin in unserer Kanzlei für Verkehrsrecht anzufordern!

Buch über Verkehrsstrafrecht auf einem Tisch

Warum rät der Anwalt für Verkehrsrecht zum Schweigen?

Schon die kleinsten Widersprüche in Ihren Aussagen zu einem Unfall im öffentlichen Verkehr können dazu führen, dass Sie am Ende die alleinige Schuld oder eine Mitschuld bekommen. Deshalb sollten Sie so lange von Ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen, bis Sie sich mit einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht unterhalten haben. Das gilt besonders dann, wenn Sie eine Unfallstelle im Schock oder wegen eigener Verletzungen verlassen haben und Ihnen Unfallflucht unterstellt werden könnte. Dafür kennt das Verkehrsstrafrecht harte Strafen, die oft nicht bei einem Bußgeld oder einem Fahrverbot bleiben.

Rufen Sie uns an – wir verteidigen Sie gerne:

Telefon: 089 – 20 08 60 00

Wie kann Ihnen unser Verkehrsanwalt in München
noch helfen?

Überfahren Sie eine rote Ampel oder Sie werden mehrfach bei gravierenden Geschwindigkeitsübertretungen erwischt, müssen Sie den Führerschein für eine festgelegte Frist abgeben. Bei einem solchen temporären Entzug der Fahrerlaubnis können wir Ihnen als Fachanwälte für das Recht im Straßenverkehr dabei helfen, den Zeitraum ohne Führerschein so zu legen, dass Ihnen dadurch im Job so wenige Nachteile wie möglich entstehen. Außerdem weiß ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht ganz genau, welche Beweise vorgelegt werden müssen, wenn eine Rotlichtfahrt in München beispielsweise durch einen unvorhersehbaren technischen Defekt am Fahrzeug und nicht durch das Fehlverhalten des Fahrzeugführers verursacht wurde.

Bei Körperverletzungen kommen Sie nicht ohne einen Fachanwalt aus

Ist es durch einen Unfall im Straßenverkehr zu einer Körperverletzung gekommen, sollten Sie auf die Vertretung durch einen Verkehrsanwalt keinesfalls verzichten. Hier fallen nicht nur die möglicherweise verhängten Strafen heftig aus, sondern es können auch hohe Schadenersatzforderungen auf Sie zukommen. Ein Verkehrsanwalt kann Ihnen hier helfen, den Schaden auf ein unvermeidbares Minimum zu begrenzen.

Termine für eine fachkundige Rechtsberatung können Sie wahlweise über unsere Hotline vereinbaren oder mit dem Mailformular anfordern. Wir sind in der Lage, Sie auch kurzfristig kompetent zu beraten.

Noch Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Telefon: 089 – 20 08 60 00